King Hauler Hot Rod

    • King Hauler Hot Rod

      :moin: :moin:


      Ich möchte euch hier meinen kleinen Hoti vorstellen ! Habe ihn leider nicht
      selber angefangen zu bauen , daher auch keine Bauabschnittsbilder ! Ich
      vollende ihn aber und werde im Laufe der Zeit noch Kleinigkeiten dran
      machen ! Das Chassis hat seine Probefahrt schon hinter sich und er
      könnte trotz des Getriebemotors doch noch ein wenig langsamer sein !
      Aufgebaut ist er auf einem 10 x 15 Aluprofil , welches hinter dem
      Fahrerhaus gebogen ist , um die gleiche Höhe zu halten ! Vorderachse ist
      vom King Hauler , ebenso wie die Hinterachse ! Bereifung ist bis auf
      die Weisswandreifen auch original vom King Hauler ! Kardanwelle ist vom
      620er Scania ! Damit er so tief kommt , sind die Achsen ohne Federung
      direkt an den Rahmen geschraubt ! Das angedeutete Fass hinten ist auch
      ein King Hauler Tank ! Das Mittelstück des Fahrerhauses wurde rausgesägt
      , sodass nur ein Streifen vorm Grill noch steht ! Ausserdem wurde die
      Hütte geshopped , also das Dach um 1,5 cm runtergesetzt ! Der Rest
      erklärt sich eigentlich auf den Bildern von selbst ! Hier erstmal die
      Bilder vom fertigen Chassis :





      In dem bisschen was an Fahrerhaus übrig geblieben ist :D , geht es ganz schön eng zu :





      Heckansicht :



      Seitenansicht , hier sieht man die Bodenfreit und den hinten gekröpften Rahmen



      Sodele , jetzt heisst es alles irgentwie ins Fahrerhaus stopfen und es
      festschrauben ! Bilder kommen , wenn das erledigt ist , Michael
      ?wegl Manchmal habe ich Tinitus im Auge , da seh ich nur Pfeiffen ?wegl
    • :moin: :moin:

      So hier
      auchmal der Link zu so einem Vorbild ! Man beachte die Person im
      Hintergrund , somit kann man mal die tatsächliche Grösse erkennen ! Sind
      schon Brummer : http://farm9.staticflickr.com/8176/8...f03f68fc_z.jpg


      So jetzt ist die Hütte drauf und mal lose fotografiert ! Auf einigen
      Bildern sieht man den Versuch von einem Bruder LKW Diesel Motor , was
      mir aber überhaupt nicht zusagt :















      Also dieser Bruder Motor kommt auf keinen Fall rein ! Eine Lösung gibt
      es aber schon ! Ich habe vor ein paar Jahren mal 2 V8 Sammlermotoren von
      Diecast gekauft in England ( einen Hemi 426 mit 425 PS , der heute
      sogut wie garnicht zu finden ist im Maßstab 1:12 , nurnoch in 1:6 ) aus
      Guss , also kein Plastik ! 1 werde ich opfern und da reinsetzen , wobei
      etwas 1cm Platz fehlt und somit muss das Lenkservo dort weg , so wie es
      jetzt sitzt ! Da muss ich eine Lösung finden , denn der Motor wird nicht
      verändert/bearbeitet , da sich der Lüfter drehen lässt , sowie die
      Riemenscheiben samt Keilriemen und Schwungschweibe ! Hier mal Bilder des
      Motors :





      Wenn ich eine Lösung gefunden habe , das der Motor reinpasst und wie ich
      ihn befestigen kann , gehts hier weiter ! Zumindest fahren kann ich den
      Hoti schon , Michael
      ?wegl Manchmal habe ich Tinitus im Auge , da seh ich nur Pfeiffen ?wegl
    • Neu

      :moin: :moin:
      Hier
      gings mal einen kleinen Schritt weiter ! Aus 3 mm PS einen Halter
      gemacht und eine Quertraverse die das ganze von unten am Rahmen hält :





      Ob er wirklich hier reinpasst ?



      Und nach einigem anpassen und feilen passt er :









      Irgentwie macht mir das Teil Spass , auch wenn man es nicht wirklich braucht
      ! Jetzt nurnoch das Lenkservo irgentwie und irgentwo wieder rein und
      Licht nicht vergessen ! Im Moment fehlt mir noch der Geistesblitz (
      eigentlich kein Platz mehr ) , wo das Servo hin soll , aber wenn er mich
      getroffen hat , gehts hier weiter , Michael
      ?wegl Manchmal habe ich Tinitus im Auge , da seh ich nur Pfeiffen ?wegl
    • Neu

      :moin: :moin:

      Lösung gefunden und umgesetzt ! Einziges Manko , manchmal sind 10 Finger , einfach 6 zuviel :D , aber ist drin !
      Winkel an den Motorhalter geschraubt schon mit Gewinde :





      Es sollte ja auch bei einem eventuellen Defekt schnell wechselbar sein
      und jetzt kann man mit dem richtigen Werkzeug einfach 2 Inbussschrauben
      raus und wechseln ! Hier mal von unten :



      Und die andere Seite ! Das Servo sitzt press an der Riemenscheibe des Motors :



      Servo angeschlossen , gestestet und alles ist bestens ! Einzig der
      Ausschlag des Servos ist mehr , als der der Vorderachse ! Also nur
      dreiviertel Servoweg nutzen des Knüppels :



      Jetzt das Chaos wieder beseitigen , also alles zusammenbauen , Kabel
      noch zusammen löten , das ganze etwas verstecken und das sollte es
      gewesen sein ! Das wars dann ! Bilder vom fertigen Modell kommen nochmal
      , Michael
      ?wegl Manchmal habe ich Tinitus im Auge , da seh ich nur Pfeiffen ?wegl