Liebherr r944 c eigenbau 1/14 wird zum Abbruch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sieht doch alles sehr gut aus bisher. Mir gefällt auch, dass die Antriebsabdeckung schön schmal geworden ist. Weiter so!
      Grüße Stefan
      a moi seng ma uns wieder... :kehr youtube: www.youtube.com/user/blusharx/videos

      Schlüter 1250 VL 1:10 # Damitz RH6 PMS # MB Trac 1100 1:8 (in Planung)
      Hydraulischer Frontlader mit Schaufel und Silagegabel beim Schlüter
      3 und 4-Schar-Umbaupflug, Grubber, Wiesen-Walze
      Überladewagen John Deere, Forstseilwinde (im Bau)
    • Vielen Dank stefan!

      Ja das mit Antriebseinheiten war mir wichtig. Ich finde die oftmals viel zu globig :thumbdown:
      Auf jedenfall wächst der Bagger um man kann langsam erkennen was es werden soll ;)
      Am Wochenende wollte ich versuchen die noch ausstehenden Arbeiten an den Schiffen zu erledigen um mich dann dem Unterwagen zu widmen :) Freu mich schon drauf wenn es ans lackieren geht und man es endlich mal fertig sieht :D Damit hätte ich danb in knapp 3 1/2 Monaten schon viel erreicht! Ein Großteil des Materials für den Oberwagen liegt auch schon bereit zum verarbeiten :thumbsup:

      Aber dafür erst einmal wieder viel planen und Konstruieren!!! :/
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Hallo Ralf,
      Vielen Dank erstmal ^^

      Der Unterwagen war bisher noch mehr oder weniger einfach. Der Oberwagen wird da schon um einiges schwerer... aber ich habe schon ein paar Ideen :P Die Maße stellen da ein größeres Problem da! Es soll ja auch später von den Proportionen passen! Da werde ich viel herum probieren müssen wegen schwenkbarer Kabine und allem anderen! Vorallem aber auch die maße von A-Block, Ausleger und so weiter...platz technisch muss ja auch alles an elektronik und hydraulik reinpassen :huh:

      Gruß Andi
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Es gibt wieder Fortschritte :D

      Ich habe am Wochenende überall mal was gemacht...abwechslung muss sein :rolleyes:

      1.
      -Die Schiffe wurden fertiggestellt bis auf die Trittstufen
      -Schiffe wurden gespachtelt, geschliffen, grundiert und wieder gespachtelt usw...
      -Die Ketten wurden lackiert
      -Ein schiff wurde bereits lackiert und erneut getestet

      2.
      -Diverse Kleinigkeiten am Unterwagen durchgeführt

      3.
      -Werkstatt mal Sauber gemacht und aufgeräumt :cursing:

      4.
      -Die Hydraulik Verschraubungen die später gelötet werden sollen wurden schon einmal Außen abgedreht...

      Nun die Bilder:

      Spachteln



      Geschliffen und Grundiert





      Fertig lackiert





      Montiert und getestet...daher schon der erste Farbverlust an Kette und Turas :S



      Nun zu den Verschraubungen... Erstmal Außen den SW7 Kopf abgedreht und bei einer zum Test das M5 Gewinde abgedreht





      Mit aufgestecktem Rohr





      Jetzt mal ein paar Fragen an euch...

      ich wollte 4x0,3 Messingrohr verwenden aber ich bin mir nicht sicher ob das dann in den Bögen noch stabil genug ist :/ Hat jemand erfahrung damit oder nutzt ihr nur 4x0,5 Rohr?
      Und was haltet ihr von der Idee das Rohr über den Stutzen zu schieben statt ein 4mm Loch in die Verschraubung zu Bohren? ?(

      Bis denne mal :)


      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Also bis jetzt reicht die kraft vollkommen! Ob es bei fertigem Gewicht reicht wird sich zeigen :P

      Ich habe die Motoren von einem bekannten bekommen. Scheinbar sind es die Motoren die auch bei den 944 er von Premacon verbaut werden. Ich meine ich hätte die auch mal irgendwo in ihrem Shop gesehen :huh:
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Heute morgen habe ich mal mein Paket geöffnet welches ich von der Firma Fumotec erhalten habe :D

      3x 18mm Zylinder Teilesatz (2x Ausleger, 1x Stiel)
      1x 14mm Zylinder Teilesatz (1x Löffel)
      und ein bissel Kleinkram...

      Sehr sehr schöne Teile :thumbsup: Vorallem sind die 18mm Zylinder sehr gewaltig da sie im Bausatz mit 155mm Zylinderrohr geliefert werden :) Ist schon eine beeindruckende Größe!

      ABER ich plane ein paar kleine modifikationen an den 18mm Zylindern damit sie besser zu meinem Bagger passen...



      - Erstmal müssen die Zylinder natürlich auf die benötigte Länge gekürzt werden
      - Außenmaß von Zylinder Kopf und Fuß betragen um die 24,5mm. Diese sollen wie mit Blau markiert geschmälert werden auf etwa 21mm
      - Die roten Aussparungen sind für die 12mm Anschlußstutzen. Hier sollen später 8mm Stutzen mit einer 4mm Bohrung angelötet werden. Dann kann ich direkt mit dem Rohr anschließen
      - Grün markiert die 12mm Anschlußstutzen die dann wie oben geschrieben ersetzt werden.

      Ich denke dann sieht es nicht mehr ganz so wuchtig aus ;)

      :tschuess
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Ganz kurzes Update....

      Am Wochenende habe ich die Drehdurchführung für die Verbindung von Unter,- zu Oberwagen gebaut.



      Desweiteren wurden nun beide Schiffe lackiert und sind bis auf die Trittstufen fertig.
      Der Unterwagen wurde soweit fertig gebaut, gespachtelt, geschliffen und grundiert... Dort fehlen aber noch je Seite 2 Bleche mit M3 Schrauben um die spätere Unterwagenverstellung in den 3 Stufen zu fixieren...

      Gebaut und das erste mal gespachtelt



      Und Grundiert


      Da findet er später seinen Platz :P




      Ich denke nächstes Wochenende wird er lackiert und montiert... Dann wird es erstmal mit der Grundplatte vom Oberwagen weitergehen...

      :gn8:
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Guten Morgen Andreas,
      ein Frage hab ich mal,vielleicht hab ich es ja überlesen, wie verstellst du später die Laufwerke,
      geht das dann Elektrisch oder nur Mechanisch (mit der Hand ).Sieht auf jeden Fall Hammer aus was du da Baust,
      bin schon gespannt wie es am Oberwagen weiter geht. :top :top ;prost
      Gruss Michael :tschuess

      Meine Modelle :
      Mercedes Bens 8 x 8 mit Abroller
      Sennebogen 840 M
      Siebanlage im Maßstab 1:12
      Faun L55
      Mercedes Agro Truck (im Bau)
    • Guten morgen Michael,

      Vielen Dank für die Blumen ^^

      Die Laufwerke werden später manuell per Hand in eine der 3 Positionen geschoben und dann mit schrauben fixiert. An eine elektrische Lösung dachte ich erst aber der Platz ist sehr begrenz da ja noch die Drehdurchführung rein kommt... Und zum anderen wird es denke ich später beim endgültigen Gewicht sehr problematisch :S
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Am Wochenende hat sich nur eine Kleinigkeit getan....

      Der Unterwagen würde fertig lackiert und montiert. Nun sieht es schonmal nach Bagger aus :D Desweiteren habe ich mal grob mit dem Ausleger begonnen. Da habe ich die ersten Teile gefräst und vererst veschraubt. er wird noch ein klein bisschen kürzer und natürlich fehlt noch die Aufnahme womit er am Bagger montiert wird. Ich hab ihn jetzt mit einer breite von 30mm konstruiert :huh:





      Dann habe ich mir eine kleine Rohrbiegezange von Simprob gegönnt :D Super gerät und funktioniert super mit den 4mm Messingrohren die dabei sind.

      Mit meinem Rohr geht es garnicht :cursing: Was für ein Rohr verwendet ihr denn? Ich hab jetzt mal gegoogelt und werde jetzt mal Messing MS63 CUZN37 probieren. Das soll super für Kaltumformung sein...ich hab wohl Messing was Bohr und Fräß Qualität hat aber sich nicht gut verformen lässt. Habt ihr da Bezugsquellen oder Erfahrungen??? ?(
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)