Liebherr r944 c eigenbau 1/14 wird zum Abbruch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Liebherr r944 c eigenbau 1/14 wird zum Abbruch

      Hallo zusammen,
      Erstmal möchte ich mich vorstellen da ich neu hier im Forum bin. Ich heiße Andreas (meist einfach nur Andi) bin 29 Jahre alt und komme aus Boppard. Modellbau betreibe ich seit gut 15 Jahren davon aber bisher die meiste Zeit im Modellbau 1/35. Mit Rc Funktionsmodellbau bin ich seit ein paar Jahren dran. Das waren bisher Panzer modelle im Maßstab 1/16 und einen Claas Xerion 5000 in 1/16 habe ich im Moment noch im Bau. Da ich mich aber auch schon immer für Baumaschinen und speziell für Bagger interessiert habe, bin ich jetzt zu dem Entschluss gekommen einen Liebherr r944c in 1/14 zu bauen. Als vorlage dient die Liebherr Seite und PDF. Zudem hätte ich die Möglichkeit Grunddaten an einem älteren r944b abzumessen der in der nähe steht.

      Zum Projekt:
      -Den Unterwagen wollte ich aus Stahlblech schweißen bzw. Hartlöten.
      -Ketten,Hydraulik und Zylinder von Premacon bzw. Fumotec.
      -Der Aufbau soll aus Aluminium und Messing entstehen.
      -Antriebe sollen ähnlich wie bei Premacon werden da ich dieses System für die Wartung sehr gut Finde.

      Da ich leider keine Cnc Maschinen habe wird das meiste auf normaler Fräse und Drehbank entstehen.

      Nun hätte ich schonmal die erste Frage zu den Turas. Wo könnte man solche kaufen? Ich hatte schon gedacht bei Mädler Doppel Kettenräder zu holen. Die wären nur ein wenig zu breit. Die Premacon Kette hat soweit ich weis ein Innenmaß von 8mm. Mädler wäre 8,3mm. Würde dann ein 21Z kettenrad mit 8mm Teilung nehmen. Oder hat sonst Jemand noch vielleicht eine andere Idee?

      Beste grüße
      Andi :tschuess
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Servus Andi,

      Erstmal herzlich willkommen hier im Forum! :thumbup:

      Schönes Projekt hast du dir da ausgesucht!

      Wegen den Turas hätte ich folgende Idee:

      Wenn du schon Ketten von Fumotec nehmen willst, könntest du auch gleich dort anfragen ob du die Turas dazu auch einzeln bekommst! Frank von fumotec ist sehr nett und hilfsbereit! :) Allerdings sind diese recht groß...

      Müsstest mal gucken ob die vom Maßstab her passen! Ich könnte dir die Maße geben, aber erst heute abend!


      Viele Grüße

      Christian
    • Hallo Christian,

      Das habe ich bereits getan :D

      Die wären aber 6mm zu breit und dann im ganzen zu wuchtig...
      Ich habe aber auf der seite von ths modellbau welche unter Restposten gefunden die bis auf Nabendeckel passen würden. Die welle müsste ich anpassen... aber knapp 24 € das Stück :/

      Gruß Andi
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Hallo zusammen,

      Ich bin gade dabei die Antriebseinheiten für die Schiffe zu planen und generell einiges am vermessen. Kann mir zufällig jemand von euch der einen 944 z.b. von premacon hat sagen ob der Ausleger und stiel etwa eine breite 33mm haben? Und die aufnahme am A Block etwa 60mm beträgt? Das würde mir vorerst sehr weiterhelfen :)
      Gruß Andi
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Hallo zusammen,

      Ich hatte am Wochenende mal Zeit gefunden die ersten Teile für die Antriebseinheiten zu fräsen. Wellen werden alle Kugelgelagert. Ich versuche alles möglichst klein zu halten da die Einheiten ja in den Schiffen verbaut werden. Vom Motor geht es dann über Kegelräder auf kettenräder weiter... die Kette treibt dann später die Turas an.
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hondo ()

    • Hallo zusammen,

      am Wochenende habe ich die zweite Getriebeeinheit fertig gestellt und mit dem Bau der Seitenschiffe begonnen. Diese habe ich aus 2mm Stahlblech geschnitten und erstmal ausgerichtet und mit dem Schweißgerät angeheftet. Danach werden alle Verbindungen im Inneren der Schiffe Hartgelötet. Bei einem habe ich bereits dabei begonnen... Ebenso habe ich meinen Ursprünglichen Plan einen R944C zu bauen umgeändert so das es nun ein R944C Abbruch wird. Für die Getriebe ist es egal nur der Bau der Schiffe hat sich jetzt natürlich geändert :P Bei der nächsten Gelegenheit werde ich dann die Schiffe weiter verlöten... dann folgen Lauf-,Stütz- und Leitrollen. Die Kette habe ich nur mal gaaaaanz grob aufgelegt um mir ein Bild machen zu können. :)






      :tschuess
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Das sieht alles schon vielversprechend aus; es ist aber noch ein weiter Weg. Von welcher Firma sind die Kettenglieder?
      Grüße Stefan
      a moi seng ma uns wieder... :kehr youtube: www.youtube.com/user/blusharx/videos

      Schlüter 1250 VL 1:10 # Damitz RH6 PMS # MB Trac 1100 1:8 (in Planung)
      Hydraulischer Frontlader mit Schaufel und Silagegabel beim Schlüter
      3 und 4-Schar-Umbaupflug, Grubber, Wiesen-Walze
      Überladewagen John Deere, Forstseilwinde (im Bau)
    • So wieder ein kleines Update...

      Die Antriebe wurden verbaut, Laufrollenhalter gefräst und Laufrollen gedreht. Aufnahmen für die Leiträder wurden gefräst und verschraubt. Dort fehlen noch die Führungen, Halter und die Federn natürlich. Momentanes Gewicht eines Schiffes liegt bei 2480g.









      Die nächsten Bauschritte anhand eines Bildes...



      Blau: Wird noch passend für das Leitrad ausgefräst.

      Rot: Wird noch mit Fräs und Drehteilen ergänzt. Laufrollen, Abdeckungen und Umhausung der Streben zum Unterwagen. Diese werden ja in der Breite verstellbar am Unterwagen

      Grün: Edelstahl Rohre als verstellbare Verbindung zum Unterwagen. Dort laufen dann auch die elektrischen Leitungen durch.

      Dann folgen noch Details wie Trittstufen, Einweiserbleche etc.. Danch Spachteln, Schleifen, Zerlegen, Lackieren und wieder montieren. Dann geht es am Unterwagen weiter. Dieser wird dann zum großteil aus 3mm Stahl gefertigt.
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • So ein kleines Update:

      Ein Schiff habe ich im groben mal zusammen gebaut um zu sehen ob alles passt.

      Fazit:
      -Die Teilung der Kettenräder muss etwas nachgefräst werden
      -Die Aussparung für das Leitrad muss verlängert werden
      -Kette vermutlich um ein Glied kürzen
      -Laufrollen und Halter oben überarbeiten. Die müssten denke ich einen Tick höher
      -Neue Turasabdeckung montieren
      -Die Restlichen Bauteile herstellen und montieren.

      Bisher wiegt ein Schiff wie auf dem Bild 2700g.

      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Kleines Update:

      Ich habe nun die Getriebeabdeckungen montiert und mal die Streben zum Unterwagen moniert.
      Dieser hat ja später 3 Stellungen:
      -Eingefahren 220mm Außenkante Ketten
      -Baggerbetrieb 260mm Außenkante Ketten
      -Abbruchstellung 300mm Außenkante Ketten

      Die Antriebsräder habe ich nachgefräst, jetzt passt die Kette so wie es soll! Der Testlauf war auch schon ganz gut ;)

      Nun muss noch die Druckfeder gegen eine stärker ausgetauscht werden, Die Oberen Laufrollen samt Halter etwas höher gelegt werden ( Etwa 4mm). Ketten dann eventuell um ein Glied kürzen aber das wird sich dann mit der neuen Feder zeigen... Dann wird es Zeit für die Umhausungen auf den Schiffen und die Details...

      Ich denke Bisher steht alles gut da oder? ?( Kritik und Vorschläge werden gerne angenommen :thumbsup:

      Nun die Bilder :D









      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Wieder etwas neues...

      Ich musste gestern dann doch mal schnell den Prototypen vom Unterwagen zuzammen "braten". So in etwa wird der Grundbau später werden. Als nächstes müssen die oberen Laufrollen noch um 4mm erhöht werden und beim anderen Schiff noch komplett gefertigt werden. Die neuen Federn sind verbaut und ziemlich stramm... da muss ich im Inneren noch die Konstruktion etwas anpassen. Die Schiffe werde ich an der Leitradseite wohl noch mal so um die 5mm kürzen. Vielleicht auch mehr mal sehen... :huh:
      Somit fehlen dann immernoch die Umhausungen und ein paar weitere Beschläge. Wenn die drann sind und alles passt wird viel gespachtelt und geschliffen X/ Die Einweiserbleche werde ich aus Messing anfertigen...diese kommen aber erst wenn der rest wirklich an jeder Stelle passt :D Achso ich bin jetzt schon bei 7,1 KG... wird doch schwerer als geplant :rolleyes:









      Und die Abbruchstellung!


      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Danke! :D

      Aber ich werde den Unterwagen vielleicht doch in aluminium anfertigen. Vom Gewicht her kommt da später ja noch einiges hinzu... :/

      Zudem werde ich dann auch die höhe des unterwagens etwas anpassen. Im Moment bin ich bei 31mm, werde aber der Optik wegen dann auf 40mm gehen. Im notfall kann ich dann später immernoch blei oder stahlplatten als zusatzgewicht in den Unterwagen verfrachten...falls dies nötig sein sollte :)
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Es ging ein bisschen weiter am Bagger...

      Die Schiffe sind bis auf die Halterungen für die Trittstufen je 2 kleine Bleche und die Kettenbleche an den Laufrollen fertig. Dann wird gespachtelt, geschliffen und lackiert.





      Mit dem Drehkranz habe ich auch mal begonnen. Er hat am unterwagen einen Durchmesser von 110mm. Verbaut werden 2 Kugellager und ein Innenzahnkranz. Außen Werden M3 Sechskant Schrauben montiert. Der Unterwagen wird aber später von Oben in den vorhandenen Bohrungen verschraubt.







      Ach ja den Unterwagen habe ich dann doch aus 4mm Aluminium begonnen zu bauen. Davon gibts aber erst nächstes Wochenende Bilder...
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)
    • Hallo zusammen,
      ich war mal wieder fleißig :D

      Die Schiffe habe ich bis auf Trittstufen, deren Halter und die Kettenleitbleche fertig gestellt. Den Unterwagen an sich habe ich als Rohbau aufgebaut. Dort fehlen Außen noch die Details...Streben, Haken und so weiter...
      Den Drehkranz habe ich fertig. Diesen habe ich mal vorläufig montiert. Da fehlt noch die Drehdurchführung für die Motorleitungen. Wird auch selbst gebaut. Die Trittstufenhalter habe ich aus Alu gefräst und je links und rechts mit einem M2 Gewinde versehen. Da wollte ich dann später die Trittstufen die ich aus Messing baue anschrauben...dann kann man die aus und ein klappen ;)
      Das heißt also der Unterwagen wird bald fertiggestellt :D Dann gibt es die große spachtel und schleiforgie <X Lackiert wird dann später alles in RAL 7043 Verkehrsgrau B. Der Aufbau soll später mal weiß werden.

      Aber nun die Bilder!










      Was haltet ihr denn von der Konstruktion für die Trittstufen?? ?(
      Geplant ist es so:



      Bis denne :D
      Im Bau: Liebherr R944C Abbruch 1/14 ;)