O&K RH 25.5 Kettenbagger von Georg Brüdern Hannover in Hannover

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Claus schrieb:

      :moin:

      wer kann mir helfen? ?(
      Möchte evtl. einen Schnellwechsler für die Schaufel nachrüsten! Wo bekomme ich den her, bzw. welcher könnte da passen?

      Kann mir da jemand die Maße von z.B. Premacon, TTM oder Fumotec geben?

      Gruss, Claus

      Hallo Claus,

      ich habe von Fumotec den Schnellwechsler, allerdings mit hydraulischem Schwenkmechanismus...

      Falls dieser von den Maßen her auch interessant ist, welche Maße brauchst du denn?
      Lg Andy :)


      ...der mit dem weißen MAN (der meist liegen bleibt).

      Mein Komatsu PC490 LC-11

      Meine MAN 6x6 SZM mit Kippsattelauflieger
    • Hallo Claus,
      hast Du den hydraulischen Schwenkmotor selbst eingebaut oder von GBH einbauen lassen? Kann man diesen und eine stärkere Pumpe nicht gleich beim Kauf mit bestellen?
      Grüße Stefan
      a moi seng ma uns wieder... :kehr youtube: www.youtube.com/user/blusharx/videos

      Schlüter 1250 VL 1:10 (hydraulisch); Damitz RH6 PMS, MB Trac 1600 1:8 (in Planung)
      Hydraulischer Frontlader mit Schaufel und Silagegabel beim Schlüter
      3 und 4-Schar-Umbaupflug, Grubber, Wiesen-Walze
      Überladewagen John Deere, Forstseilwinde (im Bau)
    • :moin:

      RC Menzinger Agrar schrieb:

      Hallo Claus,
      hast Du den hydraulischen Schwenkmotor selbst eingebaut oder von GBH einbauen lassen? Kann man diesen und eine stärkere Pumpe nicht gleich beim Kauf mit bestellen?
      Grüße Stefan
      Den Hydraulikmotor habe ich selbst eingebaut, dass ist keine große Sache. Hatte den Vorteil, dass ich gleich eine neue Grundplatte dafür gefertigt habe. Wenn das Schwenken nicht so Funktioniert wie ich mir das vorstelle, kann ich den E-Motor mit Getriebe noch leichter austauschen. Aber momentan läuft alles sehr gut, die Drehgeschwindigkeit ist zwar etwas langsamer als mit dem E-Motor, passt aber noch. Ich hätte den Ölmotor auch einbauen lassen können, dann hätte ich aber warten müssen. So hat mir der Herr Davideit die Teile in die Hand gedrückt und gesagt, ich soll es bitte selber einbauen. Dazu muss ich aber sagen, dass wir uns schon sehr lange kennen.
      Eine stärkere Pumpe gibt es leider nicht bei GBH! Ich könnte mir auch fast vorstellen, dass die Original-Pumpe ausreichen würde, wenn die Saugleitung keine 4mm Leitung, so wie die Druckleitung auch, sondern diese einen größeren Querschnitt hätte! Ich habe aber gleich zur größeren Pumpe gegriffen und bin auf Nummer Sicher gegangen. ;) :D :D :D
      Aber so richtig Überzeugt bin ich von diesem Bagger erst, wenn er mal richtig gearbeitet hat und er mir dabei nicht auseinander fällt! ?( ?wegl ?wegl

      Gruss, Claus
    • Tach Modellbauers,

      denke den einen oder anderen wird es doch interessieren wie es mit diesem Bagger weitergeht.

      Zur Zeit bin ich dabei dem Bagger ein etwas, wie ich finde, besseres Aussehen zu verpassen. Soll heißen, dass alle blanken Alu-Teile Farbe bekommen werden, also alle Laufrollen, die Ketten, Kettenräder und die Ölmotore. Der Ölmotor und das Getriebeteil zum Drehen des Oberwagens wird rot, alle anderen Teile werden grau. Werde die Teile erst sandstrahlen, dann entfetten und dann grundieren bzw. lackieren.



      Gruss, Claus
    • Hallo Claus,
      irgendwie ist der Bericht an mir vorbeigegangen, ?( ist ja ein ganz schönes geschoss was du dir da zugelegt hast. :top
      Das mit der Farbe steht bei mir dieses Jahr auch an,nur ich muß das Ding komplet auseinander schrauben :112:

      Claus schrieb:

      Welchen Regler verwendet ihr für die Jung-Pumpe mit BL-Motor?
      Ich benutze eigendlich nur Robbe Roxxy Regler.
      Gruss Michael :tschuess

      Meine Modelle :
      Mercedes Bens 8 x 8 mit Abroller
      Sennebogen 840 M
      Siebanlage im Maßstab 1:12
      Faun L55
      Mercedes Agro Truck (im Bau)
    • Hallo Claus,

      erst mal Gratulation zum neuen Bagger!! Ich finde, der O&K hat durchaus noch Möglichkeiten, die Optik auf zu werten.

      Dazu gehört sicher auch die Lackierung der blanken Metallteile. Allerdings wäre ich an Deiner Stelle extrem vorsichtig, was das Sandstrahlen der Ölmotoren angeht. Ich hätte da so meine Bedenken, ob die sensiblen Dichtungen der Motoren die Sandstrahlaktion heil überstehen bzw. das keinerlei Sand in die Hydraulik gerät.
      Sicher ist eine möglichst dauerhafte Lackierung nur mit einem entsprechenden Lackaufbau zu erzielen. Dazu gehört natürlich auch die Vorbehandlung der zu lackierenden Teile. Sandstrahlen ist da natürlich mit das Beste. Mit dem vorherigen Anschleifen der Motorteile mittels Schleiffließ, gründlichstem Entfetten, Grundierung und einem guten 2K-Lack sollte aber auch eine gute Lackqualität zu erzielen sein. Vermutlich ist der eine oder andere Lackabplatzer weniger ärgerlich, als wenn du hinterher mit Undichtigkeiten zu kämpfen hat, oder Dir durch Sandrückstande eventuell sogar die gesamte Hydraulikanlage zerstörst.


      Vor vielen Jahren wurde bei uns in der Firma mal ein LKW neu lackiert. Die sogenannte Fachfirma hat zur Vorbereitung der neuen Lackierung den Rahmen sandgestrahlt und es mit der Demontage von Kunststoffteilen und dem sauberen Abkleben der Gummileitungen, Bremsen usw. nicht sehr genau genommen. Das Ende vom Lied, man musste fast alle Leitungen und Kunststoffteile am Rahmen ersetzen, der Sandstaub hat sich bis in die hintersten Ecken verteilt und war bei einer nachträglichen Inspektion sogar noch in den Bremstrommeln zu finden.

      Vielleicht sehe ich das auch zu kritisch mit dem Sandstrahlen der Ölmotore?

      Viele Grüße,
      Sebastian
    • Danke Euch !

      Waldmoped schrieb:

      Ich benutze eigendlich nur Robbe Roxxy Regler.
      Michael, die hab ich in allen Modellen verbaut die mit BL-Motor unterwegs sind! Die laufen alle super, es gab nie Probleme!
      Nur der im Bagger, der spinnt manchmal! Sehr oft schaltet er nicht ein, er spielt also zu Anfang seine Melodie nicht! Meistens schaltet er erst wenn ich den Schieberegler etwas betätige, es kommt aber sehr oft vor, dass ich die Knüppelstellungen neu einlesen muss. Hab erst gedacht, es daran liegt am programmierten Flugzeugmodus, aber wenn die Regler bei euch laufen, denke ich, dass mein Regler einen eingebauten Fehler hat. :(

      Sebastian, danke für Deine, ich nenne es jetzt mal, "warnenden Worte". Hab mir natürlich auch so meine Gedanken gemacht! Gefährdete Stellen werden abgeklebt und die Hydraulikanschlüsse werde ich verschließen. Die einzigen Dichtungen sind die der Winkelanschlüsse, aber falls da nachher etwas undicht sein sollte, so sind diese ganz schnell gewechselt. Ich denke es wird klappen! Der Super Gau wäre Strahlmittel im Hydrauliksystem, wenn mir das passiert, dann höre ich auf mit dem Modellbau! ;)

      Gruss, Claus
    • Hallo Claus,
      daß hört sich fast so an als wäre der Schieberegler nie genau auf mitte.Haste mal den Pumpenregler auf einen Kreuzknüpel gelegt,ob das Problem dann auch ist.
      Ich weis nicht was du für eine Fernsteuerung hast,aber kannst du eine Totzone einstellen :?:
      Gruss Michael :tschuess

      Meine Modelle :
      Mercedes Bens 8 x 8 mit Abroller
      Sennebogen 840 M
      Siebanlage im Maßstab 1:12
      Faun L55
      Mercedes Agro Truck (im Bau)
    • :moin:

      Michael, dass es an der Einstellung der Funkanlage liegt, kann ich nicht ausschließen! Ich habe den HS12 von Servonaut, den ich leider noch nicht komplett in Griff habe. Totzone kann ich einstellen, steht auf 0, bei Erhöhung reagiert der Regler noch schlechter!
      Einen Schieberegler hat er ja eigentlich nicht, diese Funktion wird mit den Tasten gesteuert, ist aber mit einem Schieberegler gleich zu setzen.

      Gruss, Claus
    • bei mir blauzahn war auch so probleme mit Regler..
      Graupner Regler ist empfindlich trotz grössere totweg.
      Robbe Regler war ich zufrieden,jetzt hab Ezrun regler für Pumpe wg rücklauf.
      Die obengenannte probleme hatte ich nie nie bei Graupner sender und Empfänger,später umbau 2,4ghz Frysky auch nie Probleme!
      Ich weiss nicht warum bei Blauzahn komisch läuft.
      Grüssle Siggi

      Wer Fendt fährt,der führt....

      Fendt Vario 936 mit Frontlader (1:13,5)
      Fendt Vario 930 (1:14-1:16)