Weserhütte W12

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Abend zusammen
      Nachdem ich heute Nachmittag bissle zeit hatte hab ich wieder was gemacht. Nämlich das Typenschild das auf die Hecktüre kommt. Auf Papier ausgedruckt und dann aus 1mm Abs und 0,5 mm Glasfaserplatte ausgesägt und gefeilt.
      Die Grundplatte ist aus ABS.

      Der Rest aus Glasfaserplatte.






      So sieht es dann aus.

      Die Grundplatte wird in Orginal Blau und der Ring mit den Buchstaben und Zahlen sind Weis.
      Bei mir wird es meine Stamm Farben geben der Aufbau und die Grundplatte in Weinrot und das Dach der Ring mit Zahlen und Buchstaben wird Fehgrau.
      Grüßle
      LH
      Es gibt Menschen die meinen das sie den Ton angeben dabei Pfeifen sie nur aus dem letzten Loch.
    • Schön, dass es noch die gute alte Handwerkskunst gibt und jemand auch ohne CAD was tolles baut. Das wird ein super Gerät!
      Grüße Stefan
      a moi seng ma uns wieder... :kehr youtube: www.youtube.com/user/blusharx/videos

      Schlüter 1250 VL 1:10 # Damitz RH6 PMS # MB Trac 1100 1:8 (in Planung)
      Hydraulischer Frontlader mit Schaufel und Silagegabel beim Schlüter
      3 und 4-Schar-Umbaupflug, Grubber, Wiesen-Walze
      Überladewagen John Deere, Forstseilwinde (im Bau)
    • Guten Abend zusammen
      Danke für euer Lob.
      Das ohne CAD hat einen ganz einfache Grund: Ich habe absolut keinen schimmer davon.
      Ich machs so wie ich es mal gelernt hab Lineal Bleistift und Papier, Kopf einschalten und bissle Mühe geben dan wirds was. :)
      Grüßle
      LH
      Es gibt Menschen die meinen das sie den Ton angeben dabei Pfeifen sie nur aus dem letzten Loch.
    • Mahlzeit
      Nachdem ich Festgestellt habe das meine Verstelltrommel im Ausleger nicht so Funktioniert wie sie soll habe ich eine Neue Gemacht und Eingebaut.


      Auch bei den Halterungen für die Zahnstangen war ich bissle zu genau und das Ganze hat dauernd Geklemmt, also auch nachbessern.

      Das Ergebniss ist wen das ganze mehr Luft hat dann kanns auch laufen ohne zu klemmen.
      So siehts jetzt aus und da es jetzt einigermaße läuft kann ich am Löffel weitermachen.


      Nicht so genau hinsehen meine Lötkünste lassen doch zu wünschen übrig da muss noch die Feile drüber.
      Grüßle
      LH
      Es gibt Menschen die meinen das sie den Ton angeben dabei Pfeifen sie nur aus dem letzten Loch.
    • Hallo Jürgen !

      Das hat nichts mit deinen Lötkünsten zu tun, das war einfach nicht warm genug ! Durch die große Fläche die du lötest geht viel Wärme weg. Hast du einen Heißluftfön ? Eventuell eine Punktdüse dafür ? Dann halte damit mal auf die Lötstelle und du wirst sehen, das das Lot noch richtig schön verläuft. Dann musst du auch nicht mehr viel feilen. Ein kleiner Lötbrenner oder ein Creme Brulee Brenner geht auch ( aber nicht beim Mopsen in der Küche von der Göga erwischen lassen :D )

      Vorher würde ich aber vorne die komplette Seilführung demontieren, auch hier fliest Wärem ab.

      MFg Gerald
      Kaufen kann jeder, Bauen nur wenige ! Selbermachen heißt das Zauberwort !
    • Hallo
      Hendrik das wäre eine Alternative aber wen sie zurück kommt weil sie was vergessen hat wirds mit dem Erklären bissle schwierig :112: Aber ich hab in den tiefen meiner Werkstatt Schubladen noch einen Heisluftfön gefunden den nehmen ich jetzt zum anheizen dann klappte mit dem Brennerle.
      Grüßle
      LH
      Es gibt Menschen die meinen das sie den Ton angeben dabei Pfeifen sie nur aus dem letzten Loch.
    • Guda Nabend
      Nachdem ich sehr viel Hirnschmalz und noch sehr viel mehr unterstützung von meinen beiden Kameraden Uli und Bernd von der IGNM bekommen habe bin ich etwas mit der Ansteuerung weitergekommen. Es entspricht nacher auf der Funke wie der Orginal Seilbagger Steuerung, ansteuern der einzelnen bereiche und bewegen.


      Das obere Servo( Schwarzes ruder) steuert die Funktion und das untere (weises ruder) den Stromfluss

      Der Schiebeschalter steuert was sich bewegen soll Winden, Mast oder Fahren, und die Taster wohin der Strom fliest( oder auch nicht ) Die linke Winde bekommt noch einen Umpolschalter damit ich einfacher von Löffel auf Greifer umstellen kann.
      So soll es jedenfalls gehen ich habe es mit Lämpchen getestet und es ging also hoff ich darauf das es mit den Angeschlossenen Motoren und dem Fahrregler auch klappt. Wir werden sehen
      Den Oberwagen drehe ich mit einem MFR
      Das Ganze bekommt noch ein kleines Gestell damit der Fahrregler auch noch dabei ist mit einem kleinen Lüfter.
      Grüßle
      LH
      Es gibt Menschen die meinen das sie den Ton angeben dabei Pfeifen sie nur aus dem letzten Loch.
    • Guten Abend zusammen
      Nachdem ich knap 3 Wochen in Triberg war und nun wieder zuhause bin konnte ich ein bissle was tun.
      Die verkabelung geht voran sowie das Grundgestell der Oberwagenverkleidung.

      Rechte Seite mit der Ansteuerung, Fahrregler für Winden, Fahren und Saftverteilung.




      Linke Seite mit Empfänger Hauptschalter und Umpolschalter für die linke Hauptwinde so wie MFR zum Schwenken.
      Der Akku kommt auf das Heckgewicht und für lange Einsätze gibt es im Unterwagen eine Steckdose für ein Netzgerät.
      :gn8:
      Grüßle
      LH
      Es gibt Menschen die meinen das sie den Ton angeben dabei Pfeifen sie nur aus dem letzten Loch.
    • Hallole es ging wieder weiter( Bissle wenigstens)
      Das Heckteil grob ausgesägt. (Das Blaue ist folie und keine Farbe)


      Nu is es ausgefeilt und angepasst und die querträger die später das Dach aufnehmen haben auch ihren Platz gefunden.
      Jetz muss ich nur noch die Seitenteile oben biegen, wenn ich nur schon wüsste wie :kratz . Bin offen für jeden guten vorschlag.


      Die Steuerkabine kommt langsam ans Tageslicht.


      Nachdem nun langsam die Kabine wird war ich der Meinung das mein Fahrer auch einen Sitz braucht.
      Aber zu der Zeit war das wohl eher ein Hömorrhoidenbeschleuniger als ein Sitz, wenn ich braf bin sponsert mir ja die beste meiner Frauen
      eventuell ein Sitzkissele für den Fahrer.

      Mal grob gedengelt und verlötet.


      Dann mit dem Bandschleifer in Form bringen.

      Eine Elende Fummelei war das, ich glaub ich sollte mir mal über einen Tellerschleifer Gedanken machen, mal heute Abend vorsichtig beim Finanzministerium anklopfen.

      Stange drann Löten und mal Probe sitzen.


      So Morgen gehts weiter mit den 5 Hebeln und den Pedalen,
      mal sehen ob ich dann Abends wieder ein Paar Bilder für euch hab.

      :gn8:
      Grüßle
      LH
      Es gibt Menschen die meinen das sie den Ton angeben dabei Pfeifen sie nur aus dem letzten Loch.