BLACK WARRIOR Autohof BERG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BLACK WARRIOR Autohof BERG

      Hej Modellbauer



      Wie es die Überschrift vielleicht schon verrät, werde ich den BLACK WARRIOR mit Autohof BERG Werbung nachbauen.
      Warum gerade dieses Auto? Da Flori und mein Vater zu der "Schubert" Fraktion gehören und mein Viehzug nun nicht wirklich zur Showtruck Fraktion passte, entschied ich, was neues zu machen. Auf der Autohof BERG Facebook Seite, sah ich den erst vor kurzen (1Std oder so) eingestellten neuen BLACK WARRIOR. Das Auto hat es mir angetan. Tolle Farben, tolles Design, 3 Achser mit Vorlauf. nicht zu viel Schnick Schnack..alles was ich wollte....


      Ich habe darauf hin, Enrico Single, den Fahrer des Warriors Kontaktiert und mich mit ihn in BERG verabredet. Da er sowieso ein Fotoshooting mit Felix Jacoby hatte, passte das ganz gut. Ich konnte mir ebenfalls viele Detailfotos machen.
      Erstmal das Vorbild:



      Nun zum Modell. Ich nahm also mein Fahrerhaus von meinen Viehzug und baute darauf auf.
      Viele Fragten mich, was aus dem Hängerzug wird:
      Ich kann nur soviel sagen, das er in meinen Besitz bleibt und auch wieder aufgebaut wird. Nun möchte ich mich aber erstmal bei einigen bedanken.

      -FloriM für das trennen der Stoßstange
      -RED DEVIL für die SK Scheinwerfer
      -Beckert Modellbau für das Scheibengitter
      -Dr. Scania für das Scania Hochdach
      -Opeldi für die 4 Kotflügel
      und Marvin für das NEW R Heck

      Ich begann als erstes mit den Spoilern am Fahrerhaus. Die seitlichen kürzte ich erstmal, sodass sie auch in einer Flucht verlaufen.
      Der Dachspoiler bekam auch noch sein "Fett" weg. Wenn man etwas mit den Original vergleicht, wirkt der Spoiler von Verkerk an den Seiten schon recht flach.
      Ich setzte also eine 2mm breite Leiste drunter. Nach dem Spachteln, bohrte ich wieder die Schraubenlöcher. Später werden dort richtige Schrauben, ihren Platz finden.





      ich begann dann mit den Streamline Flaps. Mir war schon etwas bange, die Teile zu zersägen.
      Denn jeder weiß, wie schwer es ist, Ersatzteile bei Verkerk zu bekommen.
      Aber no risk, no fun. Ich sägte, setzte ein und spachtelte. Auch der erste Versuch, den unteren Flap anzubauen, gelung erstmal.
      Nach mehrmaligen Vergleichen mit dem Original, bemerkte ich aber, das der angesetzte Flap, zu tief war. Also nochmal neu anpassen bis es letztendlich passte...





      Als nächstes nahm ich mir die Grillteile vor. Da der Warrior den modernen Schriftzug nicht hat, musste der von Verkerk natürlich weichen.
      Später wird dort, wie am Original eine aufgesetzte Raute und der 141er Scania Schriftzug, Platz nehmen.
      Am unteren Grill kommen die eckigen, schwarz getönten Scheinwerfer rein. Dank RED DEVIL, der noch alte übrig hatte, konnte ich das ganze einpassen.








      Die vorderen Kotflügel dagegen, waren einfach.
      Die angedeuteten Sicken wurden ausgesägt und das Positionslicht geschlossen. Nur die Ecke wurde aus gepfeilt.





      Der Bullenfänger von Kok Modellbau ist schon toll. Nur, passt er von der Form her nicht zum Warrior. Also hieß es auch hier: sägen.
      Ich kürzte ihn und setzte neue Messingstreben ein. Da ich keine Möglichkeit habe, Messing und oder andere Materialen zu biegen, habe ich die geraden Resin Stangen genutzt und diese durch warm machen, so geformt, bis es passt. Nach Spachtelarbeiten ist der Bullenfänger bis auf das Gitter fertig. Dazu später mehr.



      Das Größte Kopfzerbrechen machte mir aber das Scheibengitter. Nach vielen Anfragen, wer so was umsetzen könnte und vor allem aus was, war ich schon am aufgeben. Durch Zufall, kam ich auf eine Seite für Eisenbahnzeugs, Namens Beckert Modellbau. Er macht Ätzteile nach Wunsch.
      Das war für mich natürlich ein gefundenes Fressen. Nach langen telefonaten, fertigte er mir mein Gitter an.
      Dank Marvins gefertigter PDF, das den Schriftzug enthielt, konnte ich das ganze in Auftrag geben.



      Wenn wir einmal bei Marvin sind, kommen wir gleich zum NEW R Heck. Er sagte mir, das es das erste Teil war, was er abgoss und auch das letzte ist, was er hat.
      Ich war natürlich happy, das ich das letzte bekommen habe. Er meinte zwar, durch das gießen, ist es ein bisschen Arbeit aber das machte mir nichts.
      Und so schlimm war es auch nicht. Ich habe aber gleich die angedeuteten Schrauben weg geschliffen und gegen kleine Nieten ersetzt.






      Und nun, das Gesamtbild:




      Noch befinde ich mich am Anfang. Mein Ziel ist es, das er bis Oktober, zur Modell Hobby und Spiel Messe lackiert ist.
      Natürlich wird das ganze Andrea, von Guennyairbrush machen. Diese Woche werde ich noch die Chassie Verkleidungen in Angriff nehmen.
      Das meine Papierschablone endlich verschwindet. ?wegl Ich hoffe, ihr bleibt am Ball.

      "Hier spricht die hübsche kleine Lovemachine, ich habe den schönsten Stiefel aller Landstraßen und Autobahnen..Farbfernseher, Doppel Wasserbett und go go girls....ich kann Dir sagen, bei mir fühlt man sich Saumäßig wohl"

      Früher als ich Kuchen klaute, wusste ich, umso schneller man weg ist, umso geringer ist die Gefahr!
      by Pig Pen
    • Sieht stark aus und ist bislang wieder super gebaut.
      Deine Posileuchten auf dem Dach gefallen mir, kannst du dazu eventuell noch was schreiben oder nen Detailbild einstellen.
      Habe bislang immer Torpedoleuchten verwendet, welche natürlich viel Platz weg nehmen.
      Ride with the devil.

      Mein Verein: MTFE
    • Danke für die zahlreichen Kommentare! Freut mich, das Ihr mit von der Partie seit.
      Bilder von den Dachlampen werde ich beim nächsten Update mit zeigen. Ich denke, das wird am Wochenende kommen.
      Schönen Feiertag!

      "Hier spricht die hübsche kleine Lovemachine, ich habe den schönsten Stiefel aller Landstraßen und Autobahnen..Farbfernseher, Doppel Wasserbett und go go girls....ich kann Dir sagen, bei mir fühlt man sich Saumäßig wohl"

      Früher als ich Kuchen klaute, wusste ich, umso schneller man weg ist, umso geringer ist die Gefahr!
      by Pig Pen
    • Danke Euch beiden. Ich bin selber gespannt, wie das Airbrush am Ende aussehen wird.
      Bis dahin, ist es aber noch ein weiter weg.

      "Hier spricht die hübsche kleine Lovemachine, ich habe den schönsten Stiefel aller Landstraßen und Autobahnen..Farbfernseher, Doppel Wasserbett und go go girls....ich kann Dir sagen, bei mir fühlt man sich Saumäßig wohl"

      Früher als ich Kuchen klaute, wusste ich, umso schneller man weg ist, umso geringer ist die Gefahr!
      by Pig Pen
    • So die erste Kiste wurde fertig gestellt.
      Auch wurde wie am Original der Tritt aus gepfeilt und die Lichtleiste gebaut.
      Diese entstand aus 4mm Messing in das ich 3 kleine Löcher bohrte. Später wenn alles lackiert ist, werden darauf kleine Gläser kommen.












      Das wars erstmal wieder. Die Kanten oben an der Kiste, die jetzt überstehen, sind mit Absicht.
      Da dort dann das Blech gebördelt wird. Freue mich über Eure Meinungen und Schönen Abend.

      "Hier spricht die hübsche kleine Lovemachine, ich habe den schönsten Stiefel aller Landstraßen und Autobahnen..Farbfernseher, Doppel Wasserbett und go go girls....ich kann Dir sagen, bei mir fühlt man sich Saumäßig wohl"

      Früher als ich Kuchen klaute, wusste ich, umso schneller man weg ist, umso geringer ist die Gefahr!
      by Pig Pen