Projekt 4 - Diorama XXL

    • Da sehe ich doch glatt den 10. Doctor Who mit seiner Begleiterin Martha Jones und den 11. Doctor ohne Begleitung.. aber wo standen denn die TARDIS'? ?(
      Nachtrag:
      Hab doch glatt den kleinen Jungen ("Are you my Mummy") aus einer Folge des 9. Doctors gefunden (Folge "The Empty Child"). Hast Du noch mehr Doctor Who-Figuren?
      Bin selber ein "kleiner" Doctor Who-Fan und schaue gerade die 10. neue Staffel mit dem 12. Doctor.. freue mich schon auf die Doctorin

      Meine Fresse.. was für ein Diorama und wie viel Platz Du da hast.. echt große Klasse! :thumbup: :thumbup: :thumbup: ;prost
      Gruß aus der Elbflorenz
      Olly
    • ?wegl Beitrag 816, die letzten 2 Bilder. Ich geh kaputt.
      Ich hab nur verschiede Koffer für die Modelle, aber unser Findling hat selbstverständlich noch verschiedene Autos für die unterschiedlichen Themenbereiche. ?wegl
      genial, das alles. :thumbsup: :top
      Die Halle benötigt noch einen blauweißen Himmöl, dann kannst Fotos ohne Ende machen. :thumbup:
      Grüße vom Högl,
      AK


      BMW (Back Mas Wieda) ! :wech

      www.mini-truck-freunde.de

      kochhof.de
    • Neu

      Hallo zusammen




      @ Alexander:hat schon mehr als 5 Min. gedauert, aber Du hast Recht: das Verhältnis Aufwand und Bilder machen war schon komisch. Wenn ich den Spaß mitrechne hat es sich aber trotzdem gelohnt. Wenn ich schon jahrelang immer nur sammel, dann MUSS ich es ja auch irgendwann mal aufbauen…




      @ Dennis:eine LR13000Xdas wär schon was, aber 1. Hat Felbermayr bisher nur die LR11000 und 2. Würde es blöd aussehen, wenn der Mast 8-10m aus dem Dach guckt.LR1600 wäre auch mein Traum gewesen, aber…




      @ Olly: genau hinsehen ist ne gute Taktik. Da sind mind. 20 Dr. Who Figuren unterwegs (Betriebsausflug?). Vor der Wahrsagerbude steht Hawthorne. Das Mädel selbst kommt aus einer Zeitungssammeledition aus Frankreich. Im Imbiß arbeitet hinter der Thele auch och ein Mädel von Dr. Who. Astronauten arbeiten in der Chemiefabrik als Feuerwehrmänner. Auf dem Hof vom Lagerhaus steht auch der Fahrstuhl (in die Zukunft).Ansonsten Laufen da die Leute von Breaking Bad (inkl. Pistole in der Hand – hat auch noch niemand gesehen) (siehe auch im Asse II Lager und im Lagerhaus), Walking Dead, Sons of Ananchy, American Diorama, Star Wars usw. rum. Bruder Figuren sind mir zu farbenfroh und der kleine Wedico Mann ist auch nicht so der Brüller…




      @ Dieselöl:das Riesenrad passt nicht in den Dienstwagen, also musste der alte CAT KIA wieder ran. (430.000km auf der Uhr und keine Umweltplakette) Die blauen Wolken werden kommen. Im Herbst war es nur zu kalt. Die Wand zur Werkstatt wird blau mit weißen Wolken. Evtl. auch noch über der Felsenwand, aber das hätte ich besser früher gemacht…







      Das Modell das auf dem Felbermayr-Hof stehen soll, ist ein Oldtimer, der AK850 von Gottwald. Noch ist es nur Podestkran. Das Transportfahrzeug wird irgendwann noch gebaut, aber nur als optische Spielerei zum Einhängen und ohne Funktion.




      Der Kran hat eine eigene Stromversorung; ein alter Brudercontainer, etwas Lack, ein paar Aufkleber und ein Loch im Boden – fertig
























      Da ich immer nur nach Augenmaß baue war die Fläche hier wieder eher zu klein und so musste ich eine etwas gewagte Konstruktion eingehen. Wie beim Vorbild sollte ein Bahndamm stabil gebaut sein und so habe ich mich entschlossen meinen Kran mit zwei Beinen auf die Gleise zu stellen. Das spart ca. 30cm. Die Idee hier mal 3,5“ Modelle fahren zu lassen und einen Gleisanschluß für den Felbermayr-Hof anzulegen, habe ich aufgegeben. Dafür ist kein Platz! Die leeren Gleise konnte ich aber auch nicht einfach brach liegen lassen und so wird das Modell mit zwei Beinen auf den Schienen stehen. Also erst mal ausmessen und ein stabile Basis für die Beine schaffen.























      Auf den Schienen liegen Matten aus T-Trägern, auf der anderen Seite habe ich die Füße mit Hartholz abgestützt. Gummimatten verhindern Bewegung.


































      Die schwarz lackierten Holzteile sehen nicht schlecht aus und waren einfach zu machen. Stabil genug sind sie allemal.Dann kamen die ersten Teile für den Kran vom Einsatz zurück auf den Hof.










































































      Leider sitzen mir die Dachträger in 3,10m Höhe im Weg und so kann ich den Kran nicht in voller Höhe aufbauen. Jetzt geht mir auch noch der Platz nach oben aus :sauer







      Der Hof war schnell wieder voll. Dann hieß es Maßnehmen und den genauen Standort festlegen.



































      So soll/muss er stehen. Und auf dem Hof wird es schon wieder eng.





      Weitere Details gibt es im Thema Felbermayr. Hier nun der fertig aufgebaut Kran. So habe ich es mir immer vorgestellt.
















      Damit ist ein wichtiges Teil endlich dort angekommen wo es hingehört.




      Auch der Felbermayr-Hof ist an seine Grenze gekommen. Der Kran hat einen gewissen Spielwert, blockiert aber natürlich die freie Hofdurchfahrt = Rangierbetrieb = noch mehr Spielwert.




      Anhängsel für den Kran habe ich zwischendurch immer wieder mal gebaut bzw. angefangen. Auch da hab ich viele Ideen für schöne Fotos…




      Gruß

      Peter


    • Neu

      findling schrieb:



      Das Modell das auf dem Felbermayr-Hof stehen soll, ist ein Oldtimer, der AK850 von Gottwald. Noch ist es nur Podestkran. Das Transportfahrzeug wird irgendwann noch gebaut, aber nur als optische Spielerei zum Einhängen und ohne Funktion.

      Einen Gottwald haben wir gerade mit wenigen Gitterteilen aufgebaut auf dem Hof stehen, aber in klassischem gelb/schwarz. Ist in einem Top Zustand. Müsste aber ein 8-Achser sein. Ich suche morgen mal das Typenschild.

      Was für ein riesiges Teil, was du da baust/gebaut hast. Wie immer traumhaft.

      EDIT:
      Denk an die Positionslampen zum warnen der Flugzeuge, nicht dass eine DC3 mal im Kran hängt. Die fliegen ziemlich tief bei dir. :D
      Grüße
      Dennis

      Mein Youtube Kanal