MAN TGX - LTM 11200 Masttransporter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MAN TGX - LTM 11200 Masttransporter

      Hallo,

      ich möchte Euch mein neues Projekt vorstellen. Mich reizt der Masttransporter von Mammoet schon seit dem ich ihn das erste mal gesehen hatte. Jetzt habe ich mich dazu entschieden den Masttransporter des LTM 11200 von Mammoet nach zu bauen. Baubeginn ist, wenn ich meinen Anhänger für den MAN fertig habe, jedoch werde ich jetzt schon alle Planungsarbeiten soweit durchführen und kleinere und ggf. größere Besorgungen machen. Sowie die Erstellung des CAD Modells am PC.

      Da mir der Hersteller keine Infos zu kommen ließ, werde ich nun alle Maße anhand des Modells von WSI abnehmen und im Maßstab 1:14,5 umrechnen. Und von Bildern, Videos Lackierung und Funktionen abgucken.
      Zum Nachläufer, geplant ist diesen mit Luftbälgen von Tolke mit Niveauregulierung aus zustatten. Elektrik wird verbaut heißt, Leuchten, und die Lenkung, wenn kein Mast transportiert wird.

      Der Mast, ich werde eine Attrappe bauen. Ich habe von Liebherr detaillierte Zeichnungen bekommen, vielen Dank an dieser Stelle nochmals! Daher sehe ich keine Probleme, nur Zeit wird es in Anspruch nehmen. Ggf, wäre eine Hydraulik zum Heben und Senken des Masts cool... Aber darauf möchte ich mich nicht versteifen.

      Die Zugmaschine, ich habe einen MAN TGX XXL 4x2 von Scaleart in der Bucht geschossen. Diese werde ich zur Schwerlastmaschine umbauen. Und dann in den Farben des Mammoet Zuges lackieren.



      Grüße
      Sven
    • Schon mal viel Erfolg und Ich werde jetzt hier regelmäßig mitlesen .


      Andy
      Und wenn man denkt es geht nicht mehr,....

      ... kommt von irgendwo ein Bergeleo daher. :grübel:

      Leopard 2A6(Tamiya)1:16 EB
      T 55 NVA 1:16 Standmodell
      T 34/85 NVA 1:16 Standmodell
      Mercedes G280 SSA 4x4 1:16 Depot Inst
      Mercedes G250 4x4 Wolf 1:16 EB
      MAN TGABB 4x4 1:16 EB
      Kärcher TFK 250 1:16 Erprobung
      ESK Mungo 4x4 1:16 EB
      Anh 7t 4Rad 1:16 EB
    • Hallo liebe Modellbau Gemeinde,

      heute möchte ich euch meinen aktuellen Baufortschritt zeigen. Und zugleich habe ich ein paar Fragen. Ich fange mit den Fragen mal an.

      Weiß vielleicht einer von Euch den Wendekreis des Nachläufers? Und zum anderen, habe ich vor, die Lenkung über Hydraulikzylinder zu realisieren. Meine frage nun, funktioniert es ohne Probleme, wenn man die Zylinder ohne Pumpe betreibt? Wenn diese mit Öl und Luftfrei gefüllt sind.

      Und nun zum Baufortschritt: Ich habe die Luftbälge von Thomas bereits liegen und warten auf den Einbau.



      Des weiteren entsteht die CAD Datei nach und nach. Die Drehschemel sind im Grunde fertig. Es müssen nur noch die Anlenkungsbauteile angebracht werden.



      Der Rahmen befindet sich im Absolutem Rohbau. Im Moment kann ich nicht weiter machen, da ich nicht weiß ob die Hydraulik so realisierbar ist, nicht das ich mir etwas anderes ausdenken muss.



      Grüße aus Wolfsburg
      Sven
    • Guten Morgen,

      heute möchte ich meinen Baufortschritt präsentieren.

      Der Nachläufer ist am PC fertig konstruiert und die Fräs-/ und Drehteile und Löt-/ und Biegevorrichtungen sind in der Herstellung. Vielen Dank an ThomasSK an dieser Stelle, ohne ihn, wäre ich nicht da wo ich jetzt bin. =D
      Gestern kam ein Paket von Fechtner-Modellbau, mit ein paar Reifen. =D und anderen Teilen..


      Leider fehlen noch ein paar teile aber die kommen nach.

      Zum Schluss noch ein Bild des Nachläufers als CAD Datei.



      Der Teleskopmast ist jetzt in der Mache und nimmt langsam Gestalt an. Wenn ich neues zu berichten habe, melde ich mich. =D

      Grüße aus Wolfsburg
    • Hallo, ich möchte euch heute mal einen aktuellen Stand zeigen.

      Zum einen die Zugmaschine, die langsam Gestalt annimmt.
      Ich habe vor einigen Monaten eine 2-Achssattelzugmaschine ersteigert. Und Dienstag kamen die ersten Teile für den 8x4 Schwerlast MAN.



      Gleich die Sattelzugmaschine demontiert und das ist das fertige Ergebnis.

      Ein bisschen eigen Werbung möchte ich an dieser Stelle machen. Ich habe die Teile der 2-Achsmaschine die ich nicht brauche, im Verkaufsforum eingestellt.


      Zum Schluss noch zwei Bilder vom Teleskopmast. Der Mast ist fertig konstruiert, nur Kleinigkeiten im Inneren zur Steifigkeit fehlen noch. Und die Verschlauchung und Verkabelung sowie die Ventile aber diese möchte ich am PC nicht machen.




      Grüße aus Wolfsburg
      Sven
    • Hallo,

      die Tage konnte ich an der Zugmaschine die Stoßstange anfangen machen. Und heute ist sie nun vorzeigbar. fertig ist sie noch nicht ganz aber das wird noch. Als Vorbild nehme ich den MAN 8x4 von RISI, weil der einfach geil aussieht!

      Gestern war ich auf der IAA und habe schöne detaillierte Bilder vom Fahrwerk machen, wenn ich den Antriebsstrang habe, werde ich diese Details einfließen lassen. =)

      Hier noch ein Bild von den Dreh und Frästeilen die mir Thomas gemacht hat. Die Teile sind echt Top geworden.





      Die Schraube die den Untersten Tritt halten, werden noch verschwinden. Ich habe nur meinen Senker nicht gefunden. :D
      Wenn ich ihn wieder hab, kommen die Alu Blenden drüber und dann sollten sie nahe zu unsichtbar sein.

      Grüße aus Wolfsburg
    • Hallo,

      heute zeige ich Euch ein kleines Update der Stoßstange und Registerkupplung. Ich hab die Stoßstange neu gemacht, weil mir die alte nicht gefiel und der Realität nicht ganz treu war. Die Stege waren zu lang.. Das habe ich jetzt mit der neuen behoben und auch einen viel schöneren Radius an der Stange.
      Die Aufnahme der Stoßstange habe ich auch neu gemacht, da die Stange zu weit oben saß und ich die Bohrungen für die Registerkupplung habe ich auch gleich mit angebracht.
      Zum Schluss habe die Tritte neu aus gerichtet und das vordere Ende der Kabine als Flucht genommen.

      Die Registerkupplung habe ich von Bernd gekauft.Die Kupplung habe ich so bearbeitet, dass sie tiefer hängt und mit zwei Laschen am unteren Ende befestigt wird. Zudem musste ich noch zwei Gewinde tiefer setzen und neu schneiden.
      Mal sehen ob ich die Schrauben noch kürzen werde oder ob ich sie als Stecker für die Abdeckung benutzen kann.





      Grüße aus Wolfsburg
      Sven
    • danke danke. Nur werde ich ihn noch umlackieren, ich wollte eine günstige Grundlage haben und habe so in der Bucht einen billig bekommen, der war zufällig blau. :D Ich habe vor ihn in den Mammoet-Farben zu lackieren.

      Den Schwerlastturm habe ich schon gekauft. Jedoch ist dieser ziemlich lieblos ohne Details. Deshalb werde ich und habe ich schon bei -olaf- in den Thread geguckt und bin ziemlich beeindruckt von den Details. :thumbsup:
      Und ich sammele Bilder ohne Ende damit ich das auch Detailgetreu nachbauen kann.

      TomTomtoGo
      Abgucken ist erlaubt! Nur zu. :D

      Der Zeit warte ich noch auf die zu oder absage von DMAX - "Die Modellbauer" habe mich dort beworben und warte nun noch auf die Zusage vom Sender. Ich hoffe die kommt bald. Das wär schon sau geil. 8o

      Grüß ausWolfsburg
      Sven