Arocs zum Verzweifeln oder wenn, dann wenigstens mit Ketten!

  • Ich grüße Euch!



    Nach langer Zeit wieder etwas von mir. Nach 9monatiger Ruhezeit habe ich vor einigen Tagen meinen Arocs-Kipper geweckt und gefahren. An zwei Tagen und ungefähr insgesamt 1,5 Stunden. Und was muss ich als Fazit sagen? Da halte ich mich mit einem Kommentar lieber zurück und zähle nur einige Fakten auf.


    Schon am ersten Tag verabschiedete sich der Sperren-Servo. Und dann wollte auch die erste Antriebsachse (Durchtriebsachse) nicht mehr so richtig. Beim geringsten Fahrtwiderstand setzte die Achse aus, ein Rad zuckelte nur noch, und ein Knurren der Achse war zu hören. Rückwärtsfahrt unmöglich. Im Klartext: Der Kipper blieb immer wieder stecken, da nur noch die zweite Achse für Vortrieb sorgen konnte. Und ohne Sperre ist das eh ein Witz.



    Am zweiten Tag falle ich direkt beim Einschalten in den größtmöglichen Zustand der Verzweiflung! Der Commander Basic-Sender konnte keine Verbindung zum Empfänger aufbauen bzw. die Verbindung wurde immer wieder unterbrochen. Anfangs nahm ich an, dass der Stromkontakt des Empfängers einen Wackelkontakt hat. Nach mehreren Tagen des Probierens bin ich jedoch mehr der Meinung, dass das Sendemodul einen Fehler hat. Dazu später mehr.



    Weitere Fehler: Die Kipphydraulik ließ sich nur bis zum vorletzten Hubzylinder ausfahren; das Herunterfahren der Kippbrücke konnte nur durch starken Druck auf die Brücke bewerkstelligt werden. Zumindest den letzten Fehler konnte ich durch das neue Einstellen der Software abstellen (Probieren über Probieren!). Die Gangschaltung hat ebenfalls den Geist aufgegeben. Auch nach stundenlangen Probierens an den Einstellungen hat sich nichts geändert. Es ist jetzt so, dass der LKW nur noch im 2. Gang fährt, egal was ich einstelle. Die Rundumleuchten sind ausgefallen. Dass einmal ein Birnchen kaputt geht, ok, aber direkt zwei?



    Ich habe dann versucht, eine der alten Modellkonfigurationen in den Empfänger zu laden. Aber auch das funktioniert nicht. Zwar kann ich eine Konfi-Datei vom Empfänger in die Ablage und zurück laden, aber alles andere geht nicht. Im Senderdesplay steht beim Laden der Datei in die Ablage : „Lade Datei: #Arocs1.RXO – Lines: 44 Ports: 40 – aber es tut sich nichts. Kein Laden, nichts.



    Soweit mein Lagebericht. Mal abwarten, was Scaleart dazu sagen wird…



    Liebe Grüße


    Jacques



    PS. Damit ich überhaupt noch fahren kann, habe Kunststoffketten auf die beiden Hinterachsen aufgezogen. Das funktioniert. Kurzes Filmchen anbei.

    Arocs an Ketten gelegt

  • :moin: Klingt doch nach dem ganz normalen Wahnsinn ?wegl


    Pendelei getauscht , bei der Probefahrt Mulde Blockiert , Regler durchgebrannt. Beim tauschen 3 Kabel abgerissen.


    Viel erfolg also :suptr

  • NACHTRAG:



    Habe die offiziellen Updates für Sender und Empfänger von Scaleart heruntergeladen und installiert. ERGEBNIS: Senderupdate ok, Empfängerupdate nicht! Die Konfigurationseinstellungen für meinen Arocs sind überschrieben worden. Fahren Vorwärts/Rückwärts geht noch, Lenken auch. Und die Hupe nicht zu vergessen! Das Kippen nach langem Herumexperimentierens geht so grade noch (hoch bis zum letzten Hubzylinder, Runterfahren nur mit kräftigem Drücken der Kippbrücke ). Alles andere – FEHLANZEIGE! Keine (!) Lichtfunktionen usw. Hurra! Bin begeistert!

  • Hallo Jacques,

    Ich hatte das auch mal.

    Habe eine neue leere Speicherkarte eingesetzt, dann gings wieder.

    Ab irgend einer Version (weis grad nicht welche) wird das etwas anderst abgespeichert.

    Ansonsten bleibt nur, eine vorgegebene Fahrzeugkonfiguration laden und anpassen.

    Gruß
    Alexander :222
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    goldiger Hofer, herMAN und frau SCANIA mit ANHANG sind die besten Freunde der sensiblen ROBBE gerLINDE (50)
    Mein Kanal

    Für ein respektvolles Miteinander, Sound ja, ABER BITTE mit Maß.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!