FrSky Tandem X20

  • Hallo alle zusammen,


    ich bin gerade auf der Suche nach einer neuen Fernsteuerung. Bis jetzt verwende ich eine Futabe F14 mit den 2,4Ghz Umbau von Servonaut.
    Der Nachteil bei dieser Varainte ist leider, das man nur zwischen 3-Modellen wählen kann und das man keine Möglichkeit die Servowege elektronisch begrenzen zu lönnen.


    Deshalb muss diese unbedingt durch eine Computer Fernsteuerung ersetzt werden. Von anderen Kollegen habe ich sehr oft gehört das sie mit den FrSky Fernbedienungen sehr zufrieden sind. Zum Besipiel mit der X9e. Diese gibt es aber fast nur noch gebraucht zu kaufen.


    Beim Suchen bin ich dann auf die Tandem X20 gestoßen. In Deutschland soll sie zwar erst in den nächsten Wochen lieferbar sein, aber da ich kein Zeitdruck habe, kann ich die Wartezeit verkraften.


    Ich bin nur gespannt, ob das neue Betriebssystem von FrSky wirklich einfacher zu handhaben ist. Und da ich auch noch nie mit OpenTx gearbeitet habe, kann ich auch nicht beurteilen, ob Ethos und OpenTx besser ist.
    Ich habe nur mitbekommen das ein paar Leute ihre Taranis wieder verkauft haben, weil sie mit der Programmierung nicht zurecht kamen.


    Soabld man die Tandem X20 auch in Deutschland kaufen kann, werde ich da bestimmt zuschlagen.
    Das Preis- Leistungsverhältniss finde ich da sehr gut.


    https://www.frsky-rc.com/product/tandem-x20s/

  • Hallo Steffen,
    ich habe mir diesen Sender kürzlich auch angesehen, aber mir war nicht ganz klar, ob er auch mit OPENX funktioniert?
    In jedem Fall ist es in Bezug auf das Design fantastisch. Und wenn ich sehe, was Bartste mit seinem Frsky Horus machen kann 8)

  • Hallo Barry,


    Wenn ich das im FrSky Forum richtig gelsen habe, dann funktioniert Tandem X20 leider nicht OpenTX.
    Die Basis soll aber die gleiche sein, nur das die Benutzeroberfläche etwas anders aussieht. Jedenfalls haben die gleichen Programmiere von OpenTX auch bei Ethos die Fäden in der Hand gehabt.

  • Hallo alle zusammen,


    Wenn jemand schauen möchte, ob er mit den neuen Betriebssystem Ethos zurecht kommen würde, der kann sich auf auf der Ethos Hompage oben rechts einen Simulator downloaden.


    Mir hat der Simulator geholfen, um den Aufbau des Menü zu verstehen und um zu schauen, wie schwer es ist die ganzen Schalter per Mischer bestimmten Kanälen zu zu ordnen.


    Natürlich kann man nicht überprüfen, ob am Ende am Empfänger das raus kommt was man sich vorher überlegt hat, aber um einen groben Überblick zu bekommen, was man mit der Fernsteuerung alles machen kann, ist der Simulator sehr gut geeigenet.


    Den Simulator kann man hier downloaden.
    https://ethos.frsky-rc.com/

  • Moin,
    Ich nutze die Horus X10S mit OpenTX, wenn man den Bogen raus hat ist das sicherlich eine gute Sache mit der man viel programmieren kann :thumbup:
    Ethos kannte ich bis jetzt nicht, werde mir aber mal den Simulator herunterladen und testen!
    Die Tandem ist sehr schick und funktionsreich, werde sie mal um Auge behalten :top

    ____________________________________
    Grüße aus dem schönen Buchfinkenland im uWW


    Achim :suptr

  • Hallo alle zusammen,


    in Anlehnung an den tollen Beiträgen von Franz zu seiner Graupner MZ-32 Anlage, möchte ich euch hier kurz die Ausstattung der Tandem X20 mit Ethos vorstellen.



    Nur ein paar kurze Worte zur der Hardwareausstattung:
    -Touchdisplay
    -4-Knüppel mit Hallsensoren
    -1 Schieberegler
    -2 Drehpoties
    -6 Taster auf der Vorderseite und 2 auf der Rückseite
    -1 2-Stufentaster
    -1 2-Stufenschalter
    -6 3-Stufenschalter
    -2 slider an der Seite
    -und ein 6-Achsen Sensor (damit könnte man zum Beispiel durch das neigen der Fernbedienung einen Servo ansteuern)
    -TD Dual Band HF-Modul (2,4Ghz und 868Mhz)
    -auf der Rückseite befindet sich ein Modulschacht, für den Anschluß von externen Geräten


    Jetzt kommen wir zu dem Betriebssystem Namens Ethos. (Firmware 1.0.3)
    -es können bis zu 32 Servokanäle angesteuert werden
    -es können bis zu 3 Empfänger gleichzeitig auf ein Modellspeicher verwendet werden. Dabei ist es möglich, den 8 Kanal Empfänger per S-Bus Decoder auf 16 Kanäle zu erweitern.
    -es stehen bis zu 200 Mischer zur Verfügung. Bei jedem Mischer kann auch eine Kurve hinterlegt werden. Bei jedem Mischer kann auch festgelegt werden, bei welcher Flugphase er aktiv sein soll.
    -100 Flugmodi
    -100 logische Schalter
    -100 Sonderfunktionen



    Ich habe alle Funktionen bei meinem King Hauler direkt an der Fernsteuerung programmieren können, ohne das Handbuch zu benutzen. Nur beim binden des Empfängers, musste ich kurz nachschauen.


    Obwohl Ethos noch in den Kinderschuhen steckt würde ich behaupten, das 95% der Funktionsmodellbauer jetzt schon alles damit ansteurn können, was sie für ihren LKW oder Bagger benötigen.

  • Ja ist kein schlechter Sender Preis / Leistung ist auch sehr gut.


    Woher hast die Info von 200 Mischer ?


    Und eigentlich sind sie nicht Phasen (Ebenen) Abhängig, sondern du kannst auswählen in welcher Phase sie aktiv sind.


    Ist nicht ganz dasselbe auch wenn es so ausschaut.


    Beispiel du verwendest 24 Servos /Kanäle


    Da brauchst jetzt 24 Mischer einfach nur damit es mal funktioniert.


    Wenn du jetzt das ganze in 3 Phasen haben möchtest und die Mischer individuell anpassen möchtest brauchst schon 72 Mischer diese Liste wird ganz schön unübersichtlich und ich bin mir nicht sicher ob ETHOS echt 200 Mischer hat (was sich auch nach mehr anhört als es letztlich sind).


    Meine MZ-32 hat nur 16 Mischer die sind aber Phasen Abhängig und haben Pro Phase eigene Werte das macht so in Summe 192 Mischer am Papier aber bei der Graupner brauche ich auch viel weniger Mischer da ich ja für vieles extra Funktionen habe.


    Und nur zur Info ein Mischer ohne Kurve macht keinen sinn ,jeder Mischer hat eine Kurve (OpenTX und ETHOS können bei den Mischer Kurven glaube ich sogar mehr Punkte als Graupner).


    Liebe Grüße
    Franz

  • Danke für die Info, wollte im Simulator schon Mischer Anlegen.


    Wie gesagt da das System wie OpenTX komplett auf Mischer aufbaut sind die 200 schon sinnvoll.


    Die 64 von OpenTX sind ja viel zu wenig da kommst sehr schnell an Grenzen.


    Wie viele INPUT / GEBER Mischer hat Ethos? (Schaut so aus das die 200 in Summe sind für INPUT und Mischer dann sind es nicht viele)


    Ich habe leider kein Handbuch zu ETHOS im Netz gefunden nur den Simulator.


    Auf jeden Fall in toller Sender mit einen Guten Preis da hast nichts falsch gemacht und ein ganz wichtiger Punkt der Sender ist Legal.


    Liebe Grüße
    Franz

  • Hallo Franz,


    Im Moment gibt es gar keine Input Mischer.
    Im frsky Forum wird auch darüber diskutiert, ob diese in Ethos überhaupt notwendig sind.
    Da ich keine Ahnung davon habe, für was diese genutzt werden, kann ich natürlich auch nicht sagen, ob man die wirklich benötigt.


    Die deutsche Anleitung findest du hier im frsky Forum.


    https://frsky-forum.de/lexicon…-x20-kleine-dt-anleitung/

  • Naja egal wie man es nennt eine Art Input Mischer Geber brauchst immer aber ob das jetzt Input, Geber oder freier Mischer genannt wird ist egal.


    Bei Graupner sind es Geber, 32 Geber die Phasen abhängig sind..


    Ich muss aber sagen für 300.- hast einen tollen Sender und alles richtig gemacht.


    Optisch gefällt er mir halt nicht aber sowas ja sehr subjektiv.


    Eigentlich für das was er leistet günstiger als ein Radiomaster.


    Vielleicht kauf ich mir einen zum Spielen, testen.


    Liebe Grüße
    Franz

  • Hallo!
    Wenn Ir noch Zeit habt solltet ihr auf die neuen Pultsender von Frsky warten.
    Wurde mal im Frsky Forum angekündigt.
    LG
    Manze

  • Das ist jetzt in keiner weise negativ gemeint sondern einfach nur Info .


    Wenn man bei OpenTX von maximal 32 Kanälen mit 64 Mischern und 64 INPUT Mischern ausgeht was in Summe 128 Mischer sind.


    Die Tandem maximal 64 Kanäle kann und 200 Mischer hat dann wäre das im Verhältnis sogar weniger.


    Ist in keiner weise Kritik am Sender im Gegenteil bin der Meinung wir werden diesen Sender in Zukunft auch im Funktionsmodellbau verstärkt sehen.


    Liebe Grüße
    Franz

  • Hallo Franz,


    Im Verhältnis gesehen, sind das natürlich weniger Mischer. Aber wer von uns braucht am Ende wirklich alle 200 Mischer?


    Ein größerer Nachteil bei X20 könnte für einige Leute sein, das man keine Möglichkeit hat das Kraftwerk Lichtpad ein zu bauen.
    Es gibt leider keine freien pins auf der Platine.


    Aber da habe ich die Hoffnung, daß man das später über den Touchscreen, mit eigenen Symbolen realisieren kann.

  • Hallo!
    Wenn Ir noch Zeit habt solltet ihr auf die neuen Pultsender von Frsky warten.
    Wurde mal im Frsky Forum angekündigt.
    LG
    Manze

    Kannst man lange warten.

    Hallo Franz,
    Aber da habe ich die Hoffnung, daß man das später über den Touchscreen, mit eigenen Symbolen realisieren kann.

    Ohne LUA ist das nicht machbar und Eingriff in die Software auch nicht.


    Fazit:
    Wieder ein Sender den die Welt nicht braucht. Keine freien Plätze für 4D Knüppel, kann kein LUA Script lesen oder ausführen. Ist halt lt RCG ETHOS= OTX für Dummies, mit den Möglichkeiten von OTX wenn man es braucht.

  • Das mit den LUA Scripten mag eine schön Lösung sein.


    Nur funktioniert das alles im realen leben nicht so toll wie es sich anhört.


    Für die meisten sind LUA Scripte zu komplziert,verschiedene CPU Leistungen und Speicher Ausstattung der Sender macht es schwer Scripte zu schreiben die auf allen Sendern funktionieren abgesehen von kleinen Lösungen.


    OpenTX warnt explizit davor Scripte für wichtige Funktionen zu verwenden!


    Den meisten Anwendern ist es lieber sich ihre Sachen im GUI ohne viel zu lernen einfach zusammenzustellen und das es einfach Funktioniert.


    Mike wieviel Scripte verwendest du unter OpenTX und welche sind es?


    Ich denke die Script Fähigkeit ist eine tolle Sache wird aber extrem Überbewertet.


    Mike falls du dich mit Scripting auskennst könntest mir einen Modell Wizzard Script schreiben ,ist keine Große Sache geht nur darum Lenk Kanal usw abzufragen und die Trimmer umzubenennen (würde dafür sogar etwas bezahlen).


    Wäre dir dafür echt dankbar aber ich glaube so flexibel ist OpenTX nicht und das kann es leider nicht(ist für Graupner und auch ETHOS kein Problem)



    Liebe Grüße


    Franz

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!